Stefan Burkhardt

Beratung und Begleitung Sozialer Arbeit

Fachtag „Wohnen inklusiv“ der Gold-Kraemer-Stiftung Frechen

Veranstaltung
im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Inklusion konkret!"

Wie wollen Menschen mit Behinderung wohnen? Wie können sie Ihre Ressourcen in die Planung und Realisierung inklusiver Wohnkonzepte einbringen? Wie kann selbstbestimmtes Wohnen neu gedacht werden? Und was bedeutet das auf der Grundlage des Bundesteilhabegesetzes (BTHG)? Mit diesen Fragestellungen hat sich der Fachtag „Wohnen inklusiv“ befasst, den die Gold-Kraemer-Stiftung am 21. Juni 2018 in Frechen veranstaltet hat. Selbstvertreter*innen und Fach-Experten aus den verschiedensten Bereichen und Projekten leisteten hierzu vielfältige Impulse, die im Dialog mit den Teilnehmer*innen diskutiert, bewertet und weiterentwickelt wurden. Der Fachtag bildete einen Schwerpunkt des Gesamt-https://www.gold-kraemer-stiftung.de/Programms „Inklusion konkret“, das die Gold-Kraemer-Stiftung initiiert hat und langfristig betreiben wird. Damit leistet sie einen überregionalen Beitrag zur Gestaltung inklusiven Lebens. Eine Einladung an mich erfolgte für die inhaltliche Gestaltung, die Suche nach geeigneten Expert*innen und Selbstvertreter*innen, als auch für die Moderation des Fachtags.

Weitere Informationen:

Fachtag "Wohnen inklusiv"

Veranstaltungsreihe "Inklusion konkret!"

Gold-Kraemer-Stiftung